Audit berufundfamilie

Das „audit berufundfamilie“ bietet die Möglichkeit für Institute und Unternehmen , die Arbeit familien- und lebensphasenbewusst zu organisieren.

Quelle: pixabay.de

Quelle: pixabay.de

Das audit ist ein mehrstufiges Verfahren. Nach der ersten Auditierung folgt eine im dreijährigen Turnus Re-Auditierungen. Dieses Verfahren zielt auf eine wachsende Selbststeuerung zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben durch das Unternehmen ab.

Vorteil ist, dass sich das audit der Organisation anpasst und individuell auf die Bedürfnisse der Belegschaft abgestimmt wird.

Beispiele für Maßnahmen sind:

  • Gleitende Arbeitszeit, individuelle Mittagspause (Dauer und Ort)
  • Einrichtung von Eltern-Kind-Büros, Zusammenarbeit mit Betreuungsagenturen bei Betreuungsnotfällen,
  • Arbeitsfreie Familienphasen unter Wegfall der Bezahlung sowie (befristete) Teilzeitbeschäftigung,
  • Fortbildungen können unter dem Aspekt Vereinbarkeit von Beruf und Familie ausgewählt werden,
  • Möglichkeit von Home-Office.
Nähre Informationen unter http://berufundfamilie.de/
The following two tabs change content below.

Vera Fathi

Autorin bei Gesundheit & Management. Expertin für Gesundheitsförderung und Betriebliches Gesundheitsmanagement.

Neueste Artikel von Vera Fathi (alle ansehen)