BAuA entwickelt einen Leitfaden zur Stationsorganisation in Krankenhäusern

Pflegekräfte stellen die größte Beschäftigtengruppe im Gesundheitswesen dar. Studien belegen eine hohe körperliche und psychische Beanspruchung im Arbeitsalltag.

 

Quelle: BAuA

Quelle: BAuA

Ursachen der Belastungen sind erhebliche     Mängel bei der Arbeitsorganisation der stationären Krankenpflege.   Diese sind ausschlaggebend für das Empfinden von psychischer Ermüdung und Stress, bis hin zu Erschöpfungszuständen und Burnout.

Um dieser Belastung entgegenzuwirken, hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) die TU Dresden beauftragt, ein Verfahren zur verbesserten Gestaltung und Bewertung der Organisation von Stationen zu entwickeln.

BAuA hat in Kooperation mit Experten und Pflegekräften einen Leitfaden erarbeitet, der sich an die Stationsleitung und ihre Stellvertretung richtet. In ihm sind Handlungsanweisungen zur Umsetzung von Maßnahmen für eine verbesserte Arbeitorganisation zu finden. Auch Anregungen und Kriterien für gute Arbeitsbedingungen im Pflegebereich sind enthalten.

 

 

 

 

 

 

The following two tabs change content below.

Vera Fathi

Autorin bei Gesundheit & Management. Expertin für Gesundheitsförderung und Betriebliches Gesundheitsmanagement.