BGM online

Betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) zunkunftsfähig gestalten.

smartphone-349548_640BGM Konzepte zielen auf eine hohe Mitarbeiterbeteiligung ab. Hierfür gehen diese neue, moderne Wege. Die Erreichbarkeit  spielt hierbei eine entscheidende Rolle. Nur wenn Mitarbeiter einen direkten Zugang zum System haben, wird eine gewünschte Beteiligung erreicht.

Mitarbeiter möchten zum einen mitgestalten aber ebenso moderne und vor allem einfache Zugänge zu den Angeboten vorfinden. Hierbei reichen die Angebote von online Fitnessstudios zu Vitailität Apps und Online Ernährungsberatungen.
Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) bietet ein online Tool  zur Risikoanalyse an, was anschließend dem Unternehmen konkrete Handlungsempfehlungen anbietet. Das Tool richtet sich an ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen sowie an Krankenhäuser. „Die Stärke des Online-Ansatzes besteht vor allem darin, dass die eigene Einrichtung mit anderen Einrichtungen anonymisiert verglichen werden kann“, so die BGW-Expertin Hanka Jarisch. „Letztlich erreicht die Einrichtung damit ein besseres Arbeitsschutzniveau und bessere Arbeitsbedingungen. Gesunde, leistungsfähige und motivierte Mitarbeiter werden gehalten und die krankheitsbedingten Ausfallzeiten werden reduziert“, fasste die Expertin der BGW Dresden zusammen.
Auch Krankenkassen sehen diesen Trend und gestalten ihn aktiv mit. Die Techniker Krankenkasse bietet z.B. eine App als Ärzteführer an. Die AOK verknüpft eine App mit dem online Programm „Abnehmen mit Genuss“ oder „Abnehmen mit Genuss im Job“ das gleiche Programm ausgelegt speziell auf die Anforderungen für Berufstätige.
Kombinierte Konzepte versprechen hierbei die größte Mitarbeiterbeteiligung.

The following two tabs change content below.

Benjamin Fathi

Gründer, Redakteur und Autor
Gründer, Redakteur und Autor bei Gesundheit & Management. Gesundheitsmanager und Sportwissenschaftler.