BGM Potential

Die Zeiten des rasanten Konjunkturaufschwungs sind scheinbar vorbei und in vielen Branchen ebbt dieser bereits wieder ab. Außerdem werden bereits jetzt verstärkte Kapitalflucht aus französischen, belgischen und italienischen Banken registriert, ganz zu schweigen von Spanien und Griechenland. Die verflochtene europäische Wirtschaft muss, wie es scheint, in den kommenden Jahren eine weitere Bewährungsprobe bestehen. Wo bleibt da das Geld für BGM?

Die Ressourcen, die ungenutzt bleiben und welche durch BGM aktiviert werden können sind eine Seite der Medaille. Fest scheint zu stehen (wie im Artikel „Der neue Kontratiefzyklus“ bereits angedeutet wurde) dass Gesundheit eine Variable ist, die zur Stabilität und Leistungsfähigkeit einer Firma beiträgt. Wer sein Firmenschiff sicher durch die Untiefen der umliegenden Riffe und bereits untergegangenen oder untergehenden Schiffe lenken will, sollte sich über spezielle Maßnahmen infomieren lassen, welche die Arbeiter dauerhaft gesünder und somit präsenter und leistungsfähiger halten. Außerdem hilft eine niedrigere Fluktuation der Arbeitskräfte dabei, genauer kalkulieren zu können. Return-On-Investment Quoten hin oder her, worauf es vor allem ankommt sind leistungsfähige Mitarbeiter, die der Firma in jeder wirtschaftlichen Lage nutzen.

The following two tabs change content below.

Jan Wunderlich

Autor bei Gesundheit & Management.

Neueste Artikel von Jan Wunderlich (alle ansehen)