Der HAWARD ® Health AWARD

Der Preis zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement-Zertifikat.

Quelle: HAWARD GmbH & Co. KG

Quelle: HAWARD GmbH & Co. KG

Der HAWARD ® Health AWARD richtet sich an klein- und mittelständischen Unternehmen. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine bereits bestehende Zertifizierung von TÜV NORD oder DQS nach DIN SPEC 91020 BGM. Alternativ können ebenso Firmen als Möglichkeit nutzen eine solche Zertifizierung im Rahmen des HAWARD ® Health AWARDs anzustoßen.

Der Preis wird in fünf Klassen und Kategorien vergeben:

  • Gesundheitsinnovationen
  • Gesundheitsorientierte Führung
  • Gesundheitsorientierte Unternehmenskultur
  • Schutz und Stärkung der psychischen Gesundheit
  • Schutz und Stärkung der physischen Gesundheit
  • Starter (für bisher nicht zertifizierter Bewerber)

Die Teilnehmer füllen neben einem Anmeldeformular ebenso einen Bewerbungsbogen aus. Dieser ergänzt durch eine Bewertung durch eine Jury und der Möglichkeit sich dieser nochmals persönlich zu präsentieren, runden das Bewerbungsprozedere ab. Auf dem HAWARD® Fürstenberg Symposium wird den Teilnehmer ein Siegel verliehen und die Preisträger ausgezeichnet.

Die Teilnahmegebühr beträgt 2.900 € zzgl. MwSt. Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit 1 Jahr die Software HAWARD® BGM interaktiv zu nutzen. Zudem haben diese das Recht zur Verwendung des Logos „Teilnehmer HAWARD® Health AWARD“. Die Preisträger erhalten einen Gutschein für Beratungsleistungen im Gesamtwert von 2000 €. Eine Lizenz zur kostenlosen Nutzung der Software HAWARD® BGM interaktiv für 2 Jahre. Zudem besteht die Möglichkeit ebenso das Logo mit der entsprechenden Bezeichnung zu Verwenden sowie weitere PR und 2 Eintrittskarten zur Preisverleihung.

The following two tabs change content below.

Benjamin Fathi

Gründer, Redakteur und Autor
Gründer, Redakteur und Autor bei Gesundheit & Management. Gesundheitsmanager und Sportwissenschaftler.