Emotionen und Führung

Theoretische Grundlagen, empirische Befunde und praktische Konsequenzen

Fabian Y. Urban belegt die Relevanz von Emotionen im Organisations- und Führungskontext unter Berücksichtigung dynamischer Unternehmens-umwelten. Er wertet alternative Führungsmodelle und unterschiedliche Kompetenzmodelle führender deutscher Unternehmen aus und führt eine qualitative Befragung von 20 Personal- und Führungsexperten durch. Auf Grundlage quantitativer Daten definiert er Emotionen als erfolgskritischen Steuerungsparameter innerhalb von Arbeits- und Führungsprozessen.

Abstract

Emotionen bilden die Motivations- und Handlungsgrundlage von Individuen und sind somit als Erklärungsvariable innerhalb von Führungsprozessen von elementarer Bedeutung. Diese Erkenntnis findet sich zunehmend auch innerhalb der Führungskräfteentwicklung wieder, wenn es etwa um die Förderung sozialer Kompetenzen geht. Fabian Y. Urban zeigt anhand differenzierter Studien, dass die Konsequenzen aus den empirischen und experimentellen Befunden zu Emotionen für die Entwicklung von Führungskräften fundamental sein können. Er präsentiert einen Überblick über die Rolle von Emotionen im Organisationskontext und berücksichtigt hierbei detailliert die dynamischen Umwelten von Unternehmen. Neben der Auswertung von Kompetenzmodellen führender deutscher Unternehmen diskutiert er alternative Führungsmodelle und erweitert die Informationsbasis durch eine qualitative Befragung von 20 Personal- und Führungsexperten. Auf Grundlage der gewonnen Erkenntnisse definiert der Autor unter Berücksichtigung quantitativer Daten die Relevanz von Emotionen als Steuerungsparameter in Arbeits- und Führungsprozessen. Weiterhin zeigt er, dass der kompetente Umgang mit Emotionen für Führungskräfte eine erfolgskritische Fähigkeit darstellt.

  • ISBN-10: 3835009443
  • ISBN-13: 978-3835009448

Quelle:
Amazon 
The following two tabs change content below.

Jan Wunderlich

Autor bei Gesundheit & Management.

Neueste Artikel von Jan Wunderlich (alle ansehen)