Maßnahmen im Betrieblichen Gesundheitsmanagement

Tipps und Best Practice aus dem betrieblichen Gesundheitsmanagement.

Bild von Pixabay

Bild von Pixabay

Moderne Unternehmen fördern systematisch die Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Doch welche Maßnahmen versprechen den größten Erfolg? Betrachtet man die Angebote, so fallen immer wieder Klassiker und neuverpackte Klassiker auf. Mittlerweile gehören Kurse zur Bewegungsförderung und Entspannung als Standardpaket in das Portfolio. Wie wirksam diese Förderprogramme sind, ist jedoch fraglich. „Unternehmen können die Arbeitnehmer beispielsweise mit Bewegungsangeboten unterstützen, ein gesundes Leben zu führen. Grösser ist aber die Wirkung, wenn ein Unternehmen nicht nur Einzelmaßnahmen ergreift, sondern seine Strukturen gesundheitsförderlich gestaltet“ erklärt Thomas Mattig, Direktor der Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz. Der Experte verdeutlicht somit, Gesundheit gehört in die Firmenkultur. Er liegt damit auf einer Linie mit Prof. Bernhardt Bardura, CEO des Social Capital an Occupational Health Standard UG.
Wer sich an dieser Stelle einen bewerten Maßnahmenkatalog erhofft hat, muss leider vertröstet werden. Aber ein Blick in die geförderten Kursangebote der Präventionskurse- Datenbank der gesetzlichen Krankenkassen kann weiterhelfen.
Maßnahmen jedoch lediglich mittels Gießkanne über die Mitarbeiter zu schütten, verbunden mit der Hoffnung das richtige Angebot gefunden zu haben, ist weit weg von einem Betrieblichen Gesundheitsmanagement und ebenso wenig zeitgemäß.

The following two tabs change content below.

Benjamin Fathi

Gründer, Redakteur und Autor
Gründer, Redakteur und Autor bei Gesundheit & Management. Gesundheitsmanager und Sportwissenschaftler.