Krank zur Arbeit

Ein Drittel der Rushhour-Generation schleppt sich krank zur Arbeit.

Quelle: Pixabay

Quelle: Pixabay

Laut einer repräsentativen Umfrage der DAK im Rahmen des Gesundheitsreports 2014 gehen zwei Drittel der Befragten mit Gesundheitsproblemen zur Arbeit. Besonders belastet ist die sogenannte Rushhour-Generation. Hierunter wird die Generation zwischen 30 und 40 Jahren verstanden, die sich im Spagat von Karriere und/oder Familie befinden. Das geht aus der Umfrage, die durch das Forsa-Institut durchgeführt wurde, hervor. Befragt wurden rund 3.200 Männer und Frauen. Weiterlesen

Informationsplattform für Betriebliches Gesundheitsmanagement.