Betriebliches Gesundheitsmanagement – Eine Strategie

Das steigende Durchschnittsalter unserer Gesellschaft und somit das der Erwerbstätigen nimmt stetig zu. Die Erhöhung des Renteneintrittsalter führt dazu, dass Unternehmen die Arbeitsfähigkeit der Belegschaft möglichst lange aufrecht erhalten müssen. Zurzeit betragen die jährlichen Kosten, die durch krankheitsbedingte Ausfälle entstehen ca. 60 Milliarden Euro.   Weiterlesen

Gefährdungsbeurteilung – Schritt 7: Gefährdungsbeurteilung fortschreiben

Wann sollte die Gefährdungsbeurteilung fortgeschrieben werden?
Arbeitsschutz ist ein kontinuierlicher Prozess, der nie ganz abgeschlossen ist. Schreiben Sie deshalb die Gefährdungsbeurteilung immer, wenn neue Gefährdungen in Ihrer Organisation aufgetreten sind oder auftreten könnten, fort. Weiterlesen

Gefährdungsbeurteilung – Schritt 5: Maßnahmen durchführen

Was sollte ich bei der Durchführung der Maßnahmen beachten?
Legen Sie unmissverständlich fest: Wer macht was bis wann?

Binden Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Definition der Schutzziele sowie die Festlegung der Maßnahmen und deren Durchführung ein. Auf diese Weise erhöhen Sie das Engagement Ihres Teams, die Akzeptanz der Maßnahme und den Erfolg in der täglichen Arbeit. Nutzen Sie hierzu das Arbeitsblatt 3.

Quelle:
bgw-online 

Informationsplattform für Betriebliches Gesundheitsmanagement.