Der Social Capital and Occupational Health Standard

Führungsverhalten im Fokus.

In den vergangenen Tagen wurde ausführlich über eine DIN Norm für das betriebliche Gesundheitsmanagement berichtet. Dabei blieben teilweise bereits bestehende Standards unerwähnt. In diesem Artikel beschreibt Gesundheit&Management den schon seit 2010 bestehenden Social Capital and Occupational Health Standard (SCOHS).

Weiterlesen

Ein starkes Netzwerk – Gesundheitskompetenz für Unternehmen in Brandenburg

Eine Initiative aus der Vereinigung der Unternehmensverbände in Berlin und Brandenburg e.V. (UVB), des Deutschen Gewerkschaftsbunds (Bezirk Berlin-Brandenburg) (DGB) und der AOK Nordost gründeten das Netzwerk KMU – Gesundheitskompetenz für Unternehmen in Brandenburg. Weiterlesen

Arbeitsstress begünstigt chronische Rückenbeschwerden

Die Ursache von chronischen Rückenbeschwerden kann  psychische Belastung sein. Dies belegt eine australische Studie. Die Erhebung überprüfte Faktoren, die chronische Rückenbeschwerden begünstigen oder diese verhindern.

Professor Markus Melloh präsentierte die Ergebnisse seiner Studie auf dem 13. EFORT Kongress. Er kommt zu dem Ergebnis, dass insbesondere Patienten zu chronischen Rückenbeschwerden neigen, die sich auf der Arbeit unwohl fühlen. Somit können frühzeitige Maßnahmen am Arbeitsplatz den Krankheitsverlauf positiv beeinflussen. Der hierdurch entstehende finanzielle Aufwand würde durch sinkende Fehlzeiten ausgeglichen werden.

Lesen Sie hierzu auch: Der TK-Rückenreport.

Informationsplattform für Betriebliches Gesundheitsmanagement.