psyGA – Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt, Teil 2

Zur Bekämpfung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz hat der BKK Dachverband das Projekt psyGA entwickelt. Basis bildet ein Qualtitätskonzept.

idea

Quelle: pixabay

 

 

Die acht folgenden Instrumente dienen der Umsetzung von psyGA:

 

1) Praxisordner für Führungskräfte und Unternehmen                           Der Ordner bietet Tipps und Lösungen. Er richtet sich an die Führungskräfte und deren Umgang mit betroffenen Mitarbeitern. Konkrete Praxishilfen werden durch bewährte Lösungsbeispiele ergänzt.

2) Praxisordner für gesundes Führen im öffentlichen Dienst                      Dieser Ordner richtet sich ebenfalls an die Führungskräfte, ist aber speziell für den öffentlichen Dienst entwickelt worden. Er knüpft an Regierungsprojekt des „Demografiesensiblen Personalmanagements“ an.

3) Qualitätskriterien für das betriebliche Gesundheitsmanagement  Aus 19 Einzelkriterien wird ein Modell hergestellt, das die Förderung psychischer Gesundheit ergibt.

4) Selbsteinschätzung für das betriebliche Gesundheitsmanagement Mit Hilfe eines Checks können Unternehmen ihren IST-Zustand und daraus resultierende Anhaltspunkt zur Verbesserung ersehen.

5) Handlungshilfe für Beschäftigte                                                                Hierbei geht um Verhaltens- und Verhältnisprävention. Eine Abgrenzung zwischen den Aufgaben des Arbeitgebers- als Arbeitnehmers wird vorgenommen.

6) Handlungshilfe für Führungskräfte                                                                  Die Handlungshilfe zeigt auf, wie führungskräfte Umfang und Ursachen psychicher Belastungen identifizieren können und welche Schritte bei Betroffenen eingeleitet werden können.

7) Hörbuch: Stress, psychische Belastung, Buronout –                                                                 Handeln, bevor der Job krank macht                         Betroffene schildern ihre Situation, die von Medizinern kommentiert wird.

8) eLearning-Tool für Führungskräfte Das Tool unterstützt Führungskräfte im Umgang mit Stress. Sowohl bei dem ihrer Mitarbeiter als auch bei ihnen. Zudem sensibilisiert es für die Wahrnehmung von Stress-Signalen.

Die Materialen können sowohl kostenfrei heruntergeladen als auch online bestellt werden.

The following two tabs change content below.

Vera Fathi

Autorin bei Gesundheit & Management. Expertin für Gesundheitsförderung und Betriebliches Gesundheitsmanagement.

Neueste Artikel von Vera Fathi (alle ansehen)