Wie du mir, so ich dir

Die Autorin Anne Katrin Matyssek befasst sich in ihrem Buch „Wertschätzung im Betrieb“ mit der Wertschätzung von Führungskräften gegenüber den Mitarbeitern. Hier finden Sie eine Anleitung für einen Vortrag, ein Multiplikatoren-Konzept und für 2 Varianten von Veranstaltungen für Führungskräfte zum Thema Wertschätzung.

Wertschätzung im Betrieb

Das Prinzip der Wertzschätzuung ist eigentlich simpel: Dieses Thema bringt man Menschen nicht durch Information näher. Sondern durch Bewusstsein und Selbsterkenntnis.

Die folgenden zwei Auszüge geben einen Einblick, wie Sie die  große Herausforderung annehmen können:

– Erzählen Sie von Teams oder Abteilungen, die einen wertschätzenden Umgangston oder besondere Aktionen dazu geplant haben – aber nicht um zu zeigen „so schlecht sind wir“, sondern „einfach so“ (den Transfer auf Ihr Team muss und wird Ihre Führungskraft selber hinbekommen).

− Weisen Sie die Führungskraft darauf hin, wenn ein Teammitglied sich in besonderem Maße für sie eingesetzt hat. Die positive Wirkung erfolgt in beide Richtungen: Die Loyalität wächst mit der empfundenen Wertschätzung. Und umgekehrt.

Das Thema der Wertschätzung kann sehr heikel sein und erfordert eine Menge Fingerspitzengefühl.  Eine Gelinggarantie gibt es nicht. Letztlich ist auch jede Führungskraft ein Stück weit gefangen in der Kultur des Unternehmens. Aber ein Versuch ist es wert.

 

The following two tabs change content below.

Vera Fathi

Autorin bei Gesundheit & Management. Expertin für Gesundheitsförderung und Betriebliches Gesundheitsmanagement.